Lilium und Collins Aerospace kooperieren

München –  Lilium N.V. (NASDAQ: LILM), Entwickler des ersten vollelektrischen senkrecht startenden und landenden („eVTOL“) Jets arbeitet mit Collins Aerospace an einem innovativen Sidestick-System („Inceptor“), das dem Piloten eine sichere, intuitive und einfache Steuerung des Flugzeugs ermöglicht. Collins Aerospace ist ein führender Anbieter von technologisch fortschrittlichen und intelligenten Lösungen für die weltweite Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsindustrie – das Unternehmen ist ein Geschäftsbereich von Raytheon Technologies.

Durch die Integration aller herkömmlichen mechanischen und elektrischen Flugsteuerungen in zwei Sidesticks bietet das System von Collins Aerospace eine neue Steuerungsphilosophie für den Einzelpilotenbetrieb im eVTOL-Bereich. Das System ist außerdem so konzipiert, dass es im Vergleich zu herkömmlichen Sidesticks erhebliche Platz- und Gewichtseinsparungen ermöglicht.

Die Zusammenarbeit von Lilium mit Collins Aerospace ist ein weiteres Kapitel der Lilium-Strategie, mit etablierten und führenden Luftfahrtzulieferern zusammenzuarbeiten, um die Zertifizierung zu unterstützen und die industrielle Produktion vorzubereiten. Collins Aerospace verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Zertifizierung von Sidesticks für Verkehrsflugzeuge und wird die Sidesticks des Lilium Jets nach den Standards der kommerziellen Luftfahrt zertifizieren.

Yves Yemsi, Chief Operating Officer bei Lilium, sagte: „Unsere Partnerschaft mit Collins Aerospace ermöglicht es uns, deren fünf Jahrzehnte lange Erfahrung in der Flugdecksteuerung zu nutzen. Durch den gemeinsamen Entwicklungsansatz unserer beiden Unternehmen gestalten wir das Cockpit sowie das Pilotenerlebnis neu und stärken dadurch unseren Weg zur Zertifizierung und Kommerzialisierung.“

„Unsere umfassende Erfahrung bei der Entwicklung von Sidesticks ist der Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen, die sich aus der Neudefinition der gesamten Flugsteuerungsphilosophie für Flugzeuge mit einem Piloten in diesem neuen Markt der Advanced Regional Air Mobility ergeben“, sagte Jean-François Chanut, Vice President und General Manager von Collins Aerospace Propeller Systems. „Diese innovative und spannende Partnerschaft mit Lilium ist ein erster Schritt, um die richtigen Lösungen für einen automatisierteren, nachhaltigeren und sicheren Betrieb für die Zukunft des Fliegens zu definieren.“